Ortung – Kunst im Raum der Stadt

Die Ortung in der kleinen Stadt Schwabach ist eine ganz besondere Kunst-Biennale.

Zum 9. Mal findet sie heuer statt und noch bis zum 23. August können Sie außergewöhnliche Kunstwerke an außergewöhnlichen Orten entdecken:

rotten Places und private Orte ebenso, wie Kirchen und Keller.

Sie werden sehr überrascht sein von der Fülle und Qualität der künstlerischen Kostbarkeiten. Bei jeder Kunststation, davon gibt es 28, gibt es auch ein ausführliches Beiblatt, das Ihnen zusätzliche Informationen zur Künstlerin oder zum Künstler bringt oder über den Kontext zum Hauptthema Gold aufklärt.

Goldtrash in einem verlassenen Haus

Denn um Gold dreht sich alles in Schwabach. Aus der Tradition als Goldschlägerstadt, die mit Blattgold handelt und verziert, hat sich diese Kunstausstellung entwickelt. In kritischer und ästhetischer Auseinandersetzung mit diesem Thema haben die Künstlerinnen und Künstler an selbst gewählten Orten ihre Kunstwerke und Installationen gestaltet. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall!

Die Fotos sind von Martin Stiefenhofer.

Wir danken herzlich für die Genehmigung zur Veröffentlichung.

Sieglinde Graf, im August 2015

Magic Ballroom - Strumpfhosen mit Schuhen

Vergoldetes Ei

Papierwendel im tiefen Keller

50.000 Spaghetti (handgebohrte Löcher) im goldenen Saal des Rathauses

« zurück