Stulpen? Stulpen!

Stulpen sind in Mode. Früher waren sie nützlich für einen warmen Puls und das machen sie noch heute. Aber heute sind sie noch dazu sehr chic und ein modisches Accessoires, das auffällt.

Es gibt sie in vielen Varianten. Von Filz über Wolle bis hin zu Spitze, alles ist möglich. Unsere Kundinnen lieben sie. Nun bat uns eine Kundin um Fotos von Stulpenträgerinnen, damit man die Vielfalt am Modell sehen kann.

Einige mir persönlich bekannte Bloggerinnen tragen gern Stulpen von da sempre. Diese habe ich gebeten, ihre Posts verlinken zu dürfen und mit einem Foto von ihnen zu veröffentlichen. Ines Meyrose, Bärbel Ribbeck und Tina Kersting stellen wir Ihnen also hier vor und eine kleine Stulpenparade.

Gecrashte Seidenstulpen von Rother Textildesign zeigt hier Ines Meyrose.

Sie sind wunderbar für Frühling und Sommer geeignet – und verlängern auch mal stilvoll ein Shirt oder einen Blazer.

Gecrashte Seidenstulpen sind besonders vielseitig, weil sie sehr leicht sind und sich anpassen an viele Stilrichtungen.

Hier noch ein Link zu Ines und ihren Stulpen.

Seidenstulpen sind vielseitig tragbar

Auch Bärbel Ribbeck mit ihrem Blog Ü50 trägt diese Stulpen gern. 

Bärbel bevorzugt schwarz oder dunkles Blau. Hier auch gut zu sehen.

Diese Stulpen gibt es bei da sempre in 15 Farben, da finden Sie auf jeden Fall die passenden!

Seidenstulpen haben wir dann noch in ganz fein und auch in vielen Farben:

Kokon feinste Seidennetzstulpen silbergrau Seidenstulpen von E. Wienholdt  kiwigrün Seidenstulpen von E. Wienholdt Design in pink-magenta

Spitzenstulpen lieben unsere Kundinnen auch sehr.

Spitzenstulpen Diana petrol/creme "Lieblingsstükke" Spitzenstulpen Diana bleu  "Lieblingsstükke" von Martina Wodke Tüllstulpen schwarz mit Tupfen aus Leinen

Spitzenstulpen von da sempre zeigt Ursula Smigalski in ihrem Blog Frauenzimmer 50plus .

Man kann hier sehr gut sehen, wie fein Stulpen ein Outfit beleben können.

Tina Kersting von Tinas Pinkfriday zeigt Stulpen von Invero aus Merinowolle, die unsere Kundinnen besonders gern haben.

Weich und wunderbar in der Qualität können sie für viele Gelegenheiten getragen werden. Hier trägt sie sie unter dem Blazer und auch ohne Blazer sind sie ein Hingucker (wenn nicht gerade Charlie Chaplin ihnen Konkurrenz macht).

Schauen Sie einfach mal rein bei unseren Stulpen. Sie werden erstaunt sein, wie viele unterschiedliche wir haben. Für jeden Anlass und für jeden persönlichen Kleidungsstil sind welche dabei. In ihrem aktuellsten Post erzählt Tina wie sie Stulpen trägt. Hier im Foto mit den geringelten von Kokon.

Daher stellt sich nie die Frage: Stulpen?

Wir sagen: Stulpen!

Sieglinde Graf im April 2017

(Die Fotos wurden uns von freundlicherweise von Ines Meyrose, Bärbel Ribbeck, Ursula Smigalski und Tina Kersting zur Verfügung gestellt. Wir sagen herzlichen Dank dafür. Die anderen Fotos sind von da sempre)

« zurück